Systemische Trauerbegleitung

Wie Phoenix aus der Asche

Systemische Trauerbegleitung

 Trauer integrieren, Erinnerungen bewahren und einen Neubeginn schaffen

Als erfahrene Expertin, systemische Trauerbegleiterin und Soul Healer begleite ich dich einfühlsam und kompetent auf deinem Weg der Trauer.

Gemeinsam:

  • Begreifen wir deine Trauer und deinen Verlust
  • Schaffen wir Raum für deine Emotionen
  • Entdecken wir deine inneren Ressourcen und Stärken
  • Entwickeln wir neue Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten
  • Gestalten wir einen Neubeginn, der zu dir passt

Systemische Trauerbegleitung mit Soul Healing:

  • Ganzheitlicher Ansatz:
    Wir betrachten dich als ganzes System und beziehen dein soziales Umfeld mit ein.
  • Lösungsorientiert:
    Wir arbeiten gemeinsam daran, konkrete Schritte für dein weiteres Leben zu entwickeln.
  • Ressourcenorientiert:
    Wir aktivieren deine inneren Stärken und Fähigkeiten, um die Herausforderungen der Trauer zu bewältigen.
  • Individuell:
    Ich gehe auf deine persönlichen Bedürfnisse und Erfahrungen ein.

Vertraue deinem Herzen und deiner inneren Stärke.

Mit systemischer Trauerbegleitung kannst du lernen, mit deinem Verlust zu leben und neue Wege des Glücks und der Lebensfreude zu finden.

Systemische Trauerbegleitung und Soul Healing

ist eine einfühlsame Begleitung, die dich auf deinem Weg zu deinen Zielen und Wünschen unterstützt. Dabei betrachten wir dich nicht nur als Einzelperson, sondern beziehen auch dein soziales Umfeld mit ein – deine Familie, Freunde und die Welt, in der du lebst.

Raum für emotionale Heilung und Veränderung

In der systemischen Trauerbegleitung schaffen wir gemeinsam einen geschützten Raum, in dem du dich öffnen und deine Gefühle teilen kannst. Wir begleiten dich dabei, deine Trauer und deinen Verlust zu fühlen und anzunehmen. Gemeinsam gestalten wir neue Wege, um deine innere Stärke zu entwickeln und einen Neubeginn zu wagen. Mitgefühl, Empathie und das Miteinander stehen dabei im Mittelpunkt.

Chancen erkennen und Lösungen finden

Die Lösungen sind bereits in dir. Ich begleite dich dabei, sie aus den Tiefen deines Seins ans Licht zu holen.

Ich glaube an dich und deine in dir schlummernden Fähigkeiten. Du wirst wieder Glück und Vertrauen in deine Zukunft finden. Gemeinsam entdecken wir Ideen und neue Begegnungen, die dich inspirieren und deine Entwicklung fördern. Wir suchen nach Lösungen, die zu dir passen und dich begeistern. Denn Veränderung bietet Chancen – und ich bin an deiner Seite.

Frauen gestalten ihre Zukunft

Als verwaiste Mutter nach Kindstod oder Fehlgeburt bist du nicht allein. Ich unterstütze dich aktiv und begleite dich auf deinem Weg. Gemeinsam heilen wir deine emotionalen Wunden und schaffen Raum für Freude und Entwicklung. Du bist stark, und ich helfe dir, deine Ziele zu erreichen und glücklich zu sein.

Vertraue deinem Herzen

Die systemische Trauerbegleitung ermutigt dich, auf dein Herz zu hören und deine inneren Ressourcen zu nutzen. Ich begleite dich auf deinem Weg, damit du neue Stärke entwickelst und deine Zukunft mit Zuversicht gestalten kannst. Denn gemeinsam sind wir stark – und gemeinsam erreichen wir deine Träume.

Du bist der Experte für dein Leben.

Als systemische Trauerbegleiterin und Soul Healer unterstütze ich dich dabei, selbstbestimmt und eigenverantwortlich Lösungen für deine Herausforderungen zu finden.

Hinweis

Bitte beachte, dass diese Informationen keine ärztliche oder therapeutische Beratung ersetzen. Bei akuten Krisen oder psychischen Problemen wende dich bitte an einen Arzt oder Psychotherapeuten.

Sternenkinderfriedhof

Verlust und Trauer sind tiefe Emotionen, die uns nach dem Tod eines Kindes oder einer Fehlgeburt überwältigen.

In dieser schweren Zeit ist es wichtig, nicht allein zu sein. Systemische Trauerbegleitung bietet dir einen geschützten Raum, in dem du deine Gefühle und Erfahrungen teilen und neue Wege für dein Leben finden kannst.

Ich stehe dir mit meiner Expertise an deiner Seite

Als erfahrene Sozialpädagogin, systemische Aufstellerin, systemische Trauerbegleiterin und Soul Healing Expertin begleite und berate ich seit über 40 Jahren Frauen in herausfordernden Lebenssituationen. Mein Fokus liegt dabei insbesondere auf verwaisten Müttern, die den schmerzlichen Verlust ihres Kindes durch Tod oder Fehlgeburt erlebt haben. Gemeinsam arbeiten wir daran, diesen Verlust zu überwinden und ein neues Leben zu gestalten.

Annehmen, was ist und Neues erschaffen

Das Unverständliche anzunehmen, ist unendlich schwer. Du wurdest von einem Tsunami überrollt und siehst kein rettendes Ufer. In den schweren Zeiten deines Verlustes hast du oftmals das Gefühl kraftlos zu sein, keine Energie mehr zu haben, dem Ganzen nicht gewachsen zu sein oder einfach nur noch zu funktionieren. Doch tief in dir schlummert eine stille Kraft, die dich durch die Schwere des Tages trägt.

Den Blick nach vorne richten

Du bist eingesponnen in das Netz der Trauer. Es erscheint dir unmöglich eine Zukunft wahrzunehmen, in dem dein geliebtes Kind fehlt. Doch vertraue dir selbst, du bist stärker, als du jetzt gerade glaubst zu sein. In dir ist die Kraft der Liebe und je mehr du dein Kind geliebt hast, umso größer ist deine Trauer. Bewahre dein Kind in deinem Herzen. Richte deinen Blick in deine Zukunft, wechsle deine Perspektive hin zu einem Neuanfang. Welches Bild deiner Zukunft zeigt sich spontan? Nutze dieses Bild für einen Neuanfang.

Du hast es verdient glücklich zu sein

Trotz all der Trauer, die in dir ist, darfst du lachen, dich freuen und glücklich sein. Nimm dir die Zeit, die du für dich brauchst, denn Trauer hat kein Verfallsdatum. Sie wird dich ein Leben lang begleiten.

Entdecke die in dir schlummernden Fähigkeiten und Stärken

Während deiner Trauer tritt deine in dir schlummernden Resilienz in den Hintergrund, um dich nicht zu überfordern. Unsere Seele ist sehr achtsam mit uns. Unsere Seele überfordert uns niemals.

Sobald du beginnst, wieder in Kontakt mit deiner Umwelt zu treten, zeigen sich deine Fähigkeiten und Stärken Stück-für-Stück. Doch es gibt Momente, in denen du Bestätigung brauchst. Lass dich gern von mir auf diesem Weg begleiten.

Du bist stark und resilient.

Mit der Zeit wirst du wieder auf deine innere Stimme hören und dein Leben neu ausrichten. Überfordere dich nicht, überhole dich nicht, sondern bleibe bei dir und vertraue dir.

Nutze systemische Trauerbegleitung und -beratung

Du bist die Chefin in diesem Bild. Du darfst deine Gefühle so ausleben, wie sie gerade sind. Du gibst das Tempo und die Reise vor, die dir guttut. Ich höre zu, frage nach und gemeinsam bauen wir deine Regenbogenbrücke in dein neues und auch anderes Leben. Deine Zukunft verändert sich, weil deine Vergangenheit sich geändert hat. Du gehst neue Wege.

Vereinbare ein unverbindliches und kostenloses 30-minütiges Gespräch und erfahre mehr darüber, wie systemische Trauerbegleitung dir helfen kann.

In der Stille des Schmerzes nach dem Verlust deines Kindes begleite ich dich gern bei deiner Trauer. Gemeinsam finden wir Lichtblicke und Kraftquellen für deinen Neuanfang.

Du bist nicht allein. Lass dich auf deinem Weg durch die Trauer begleiten und entdecke neue Hoffnung für dein Leben.

Meine Expertise für dich

Verwaiste Mütter nach Kindstod oder Fehlgeburt

Als erfahrene Sozialpädagogin, systemische Aufstellerin, systemische Trauerbegleiterin und Soul Healing Expertin begleite und berate ich seit über 40 Jahren Frauen in herausfordernden Lebenssituationen. Mein Fokus liegt dabei insbesondere auf verwaisten Müttern, die den schmerzlichen Verlust ihres Kindes durch Tod oder Fehlgeburt erlebt haben. Gemeinsam arbeiten wir daran, diesen Verlust zu überwinden und ein neues Leben zu gestalten.

Erfahrung aus Leidenschaft

Seit den 1980er Jahren widme ich mich leidenschaftlich der Unterstützung von Frauen. Seit 2007 bin ich selbständig tätig und habe in dieser Zeit zahlreiche Frauen auf ihrem Weg der Trauer und Neuorientierung begleitet. Meine fundierten Ausbildungen in Sozialarbeit/Sozialpädagogik, Metamorphose Technik, systemischer Beratung und systemischer Aufstellungsarbeit bilden die Grundlage für meine professionelle und empathische Begleitung.

Mehr als nur Trauerbewältigung

Meine Arbeit als systemische Trauerbegleiterin geht über die reine Trauerbewältigung hinaus. Ich möchte dir helfen, dein Leben wieder aktiv in die Hand zu nehmen. Gemeinsam nehmen wir den Verlust deines Kindes an und gestalten eine neue Zukunft – sowohl im privaten als auch im beruflichen Bereich.

Dein ganz persönlicher Regenbogen

Mein Leitspruch lautet: „Baue eine Regenbogenbrücke in dein Herz hinein.“ Damit möchte ich dir Hoffnung und Zuversicht vermitteln. Selbst nach einem schweren Verlust ist es möglich, Freude und Glück im Leben zu finden. Ich begleite dich auf diesem Weg und unterstütze dich dabei, deine ganz persönliche Regenbogenbrücke zu bauen.

Frauen, die mir am Herzen liegen: Individuelle Unterstützung nach Verlust

Meine Arbeit ist auf Frauen ausgerichtet, die den schmerzlichen Verlust eines Kindes durch Tod, Fehlgeburt, Scheidung, Kindesentzug oder Entführung erlebt haben. Deine persönlichen Erfahrungen und Gefühle stehen im Mittelpunkt meiner Unterstützung. Gemeinsam arbeiten wir daran, Wege der Heilung und Neuorientierung zu finden. 🌸

Mitfühlend, emotional und lösungsorientiert: Begleitung auf deinem Weg

In meiner Arbeit lege ich großen Wert auf Empathie und emotionale Unterstützung. Ich schaffe einen geschützten Raum, in dem du deine Trauer und deine Gefühle frei ausdrücken kannst.

Darüber hinaus arbeite ich lösungsorientiert und helfe dir dabei, konkrete Schritte zu entwickeln, um dein Leben wieder in die Hand zu nehmen. Gemeinsam gestalten wir einen Weg der emotionalen Heilung und Neuorientierung. 🌟

Hinweis

Bitte beachte, dass diese Informationen keine ärztliche oder therapeutische Beratung ersetzen. Bei akuten Krisen oder psychischen Problemen wende dich bitte an einen Arzt oder Psychotherapeuten.

Verlust und Trauer sind tiefe Emotionen, die uns nach dem Tod eines Kindes oder einer Fehlgeburt überwältigen können.

In dieser schweren Zeit ist es wichtig, nicht allein zu sein. Systemische Trauerbegleitung bietet dir einen geschützten Raum, in dem du deine Gefühle und Erfahrungen teilen und neue Wege für dein Leben finden kannst.

 

Fünf häufig gestellte Fragen

Wie hast du es geschafft, mit deiner Trauer umzugehen?

Wie hast du es geschafft, mit deiner Trauer umzugehen?

Es war ein langer und steiniger Weg, aber mir hat es geholfen, über meine Gefühle zu sprechen. In einer Selbsthilfegruppe für verwaiste Mütter konnte ich mich mit anderen Frauen austauschen, die Ähnliches erlebt hatten.

Auch die Erinnerungen an mein Kind zu bewahren und ihm einen Platz in meinem Herzen zu geben, hat mir geholfen. Ich habe ein Fotoalbum erstellt, schreibe Briefe an mein Kind oder pflanze einen Baum in seinem Gedenken.

Manchmal hilft es auch, einfach kleine Schritte zu machen. Sich Zeit für sich selbst zu nehmen, in der Natur spazieren zu gehen oder etwas Kreatives zu machen, kann Kraft geben.

Wie hast du neue Hoffnung und Zuversicht gefunden?

In der Dunkelheit der Trauer habe ich kleine Lichtblicke gesucht und mich auf die schönen Momente im Leben konzentriert. Ein Lächeln eines Kindes oder ein Sonnenaufgang können schon Mut machen.

Anderen Menschen zu helfen, die einen ähnlichen Verlust erlebt haben, hat mir neue Kraft und Sinn gegeben. So kann ich meine Trauer in etwas Positives verwandeln und gleichzeitig anderen Trost spenden.

Auch die Unterstützung von Freunden und Familie war wichtig. Sie haben mir gezeigt, dass ich nicht allein bin und dass sie mich in meiner Trauer auffangen.

Ihr TitelWie hast du es geschafft, deine Beziehungen zu anderen Menschen zu verbessern?

Durch die Trauer bin ich offener und ehrlicher geworden. Ich habe gelernt, meine Bedürfnisse und Gefühle zu kommunizieren und meine Mitmenschen um Unterstützung zu bitten.

Auch die Selbsthilfegruppe hat mir geholfen, neue Kontakte zu knüpfen und Freundschaften zu schließen. Mit anderen verwaisten Müttern kann ich mich auf einer tiefen Ebene verstehen und austauschen.

Manchmal hilft es auch einfach, Zeit mit Menschen zu verbringen, die einem gut tun und die einem helfen, die Trauer zu vergessen.

Wie hast du einen neuen Sinn im Leben gefunden?

Es hat einige Zeit gedauert, aber ich habe neue Ziele und Interessen für mich entdeckt. Ich habe mich ehrenamtlich engagiert, eine neue Ausbildung begonnen oder einfach neue Hobbys ausprobiert.

Auch die Erinnerung an mein Kind kann mir helfen, einen neuen Sinn im Leben zu finden. Ich kann sein Andenken bewahren, indem ich etwas in seinem Namen mache oder anderen Menschen helfe, die einen ähnlichen Verlust erlebt haben.

Der Tod meines Kindes hat mich gelehrt, das Leben mehr zu schätzen und jeden Moment bewusst zu genießen. Ich bin dankbar für die kleinen Dinge im Leben und für die Menschen, die mir wichtig sind.

Was möchtest du anderen verwaisten Müttern mit auf den Weg geben?

Du bist nicht allein! Es gibt viele andere Frauen, die einen ähnlichen Verlust erlebt haben. Suche dir Unterstützung in einer Selbsthilfegruppe oder bei Freunden und Familie.

Gib dir Zeit und sei geduldig mit dir selbst. Die Trauer ist ein Prozess, der Zeit braucht. Es ist okay, nicht jeden Tag stark zu sein.

Es gibt Hoffnung und Zuversicht. Du wirst es schaffen, deine Trauer zu bewältigen und ein neues Leben zu gestalten.